ACHTUNG!


Leider müssen wir unsere Jugendfreizeit spot up 2020 aufgrund der Corona-Pandemie absagen!

Spot up

SpotUp Logo

! spot up 2020 abgesagt !

 

Leider kann unsere Jugendfreizeit
"spot up 2020" nicht stattfinden! 


In Zeiten der Corona-Pandemie ist es extrem schwierig, langfristig und verlässlich zu planen. Was heute gilt, kann morgen schon wieder überholt sein. So haben wir auch lange gehofft und gezittert, ob wir spot up 2020 durchführen können.

Zwar hat Österreich inzwischen erklärt, am 15. Juni seine Grenzen wieder öffnen zu wollen. Trotzdem sehen wir uns nach wie vor mit genauso vielen Fragen und Unsicherheiten konfrontiert: Gilt diese Öffnung tatsächlich auch für größere Reisegruppen wie uns? Wird das Verbot von Busreisen rechtzeitig aufgehoben sein? Welche Auflagen und Regeln im Hinblick auf Hygiene und sozialen Umgang miteinander werden im Juli gelten? Steht uns im Juli tatsächlich eine zweite Infektionswelle bevor, wie es einige Experten prognostizieren?

Wir haben in den vergangenen Wochen viel diskutiert, Szenarien durchgespielt und Vor- und Nachteile abgewogen – immer mit Blick auf die Frage: Kann es in der aktuellen Situation möglich sein, spot up 2020 in guter und verantwortungsvoller Weise durchzuführen? 
Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, letztlich als Team nun aber doch entschieden, dass wir keine Alternative mehr sehen, als spot up 2020 absagen zu müssen!

 

Das tut uns unendlich Leid für alle, die sich angemeldet und auf diese Zeit gefreut hatten! Auch wir Mitarbeitenden sind sehr enttäuscht und traurig.

Gleichzeitig mussten wir irgendwann einfach zu einer Entscheidung kommen - um für uns, vor allem aber auch für die Teilnehmenden und ihre Eltern wieder ein bisschen Planungssicherheit zu bekommen.
Letztlich könnten wir die Entscheidung noch länger herauszögern, hätten dann aber bis zuletzt die Ungewissheit, ob wir wirklich fahren können oder ob uns nicht doch kurz vorher eine neue Regelung oder Entwicklung einen Strich durch die Rechnung macht.

Und selbst wenn eine Durchführung tatsächlich möglich sein sollte, bliebe ja dennoch die Herausforderung, diese zwei Wochen unter Einhaltung aller Hygieneregeln (dauerhaft 1,5m Abstand, ggf. Tragen eines Mundschutzes, ständiges Desinfizieren der Materialien und Räumlichkeiten, etc.) zu gestalten. Diese Auflagen haben ja direkten Einfluss auf die ganze Freizeit: Anreise im Reisebus, gemeinsame Mahlzeiten, Programmgestaltung, usw. Und so sehr uns diese Freizeit am Herzen liegt – unter diesen Voraussetzungen waren wir uns mehr als unsicher, ob dabei wirklich eine positive, ausgelassene, persönliche und intensive Freizeitdynamik und -stimmung entstehen kann.


Deshalb haben wir uns letztlich zu diesem schweren Schritt entschlossen. Wir hoffen, ihr könnt diese Entscheidung nachvollziehen und mittragen!

 

Allen angemeldeten Teilnehmer*innen werden wir selbstverständlich die bereits gezahlten Teilnehmdenbeiträge zurückerstatten!

Termine

Es wurden keine Termine gefunden!

Wie geht's jetzt weiter?

Wir haben für euch ein tolles Sommerferien-Programm mit vielen tollen und abwechslungsreichen Angeboten!

Natürlich ist das etwas vollkommen anderes als unsere spot up-Freizeit, aber unter den aktuellen Bedingungen eine tolle Möglichkeit, den Sommer trotzdem gemeinsam zu verbringen und zu einem Erlebnis zu machen.

Dein Ansprechpartner

Matthias Schwolow

Jugendreferent der ev. Kirchengemeinde Halver

02353 666725

01577 8340123

matthias.schwolow@cvjm-halver.de

spot up 2020